Fr 24.01.20 | ALLIAGE QUINTETT | 20.00 Uhr

Im einzigartig besetzten Alliage Quintett treffen vier temperamentvolle Saxophone auf die Klangfülle eines Klaviers. Das mit zwei Echo-Preisen ausgezeichnete Ensemble unternimmt eine Gratwanderung zwischen feinsinniger Kammermusik und anspruchsvoller Unterhaltung. Gründer und Sopransaxophonist des Ensembles ist der Kanadier Daniel Gauthier, der 1997 die erste Professur für klassisches Saxophon in ganz Deutschland erhielt.

Die Musiker haben fünf CDs aufgenommen; zuletzt für Sony „Lost in Temptation“ mit Musik von Bernstein und Weill. 2018 tourten sie mit der bekannten Klarinettistin Sabine Meyer durch Australien.

„Eine ungewöhnliche Besetzung, bei der einfach alles passt.“ (BR Klassik)

„… eine neue Tonsprache, die den Klang eines ganzen Orchesters in raffinierte Kammermusik kondensiert. Hinzu kommt die überragende Meisterschaft in der Beherrschung der Instrumente.“ (pizzicato)

PROGRAMM: „Songs and Dances“- Camille Saint-Saëns, Kurt Weill, Leonard Bernstein u.a.

DIE KÜNSTLER: Simon Hanrath (Saxophon), Sebastian Pottmeier (Saxophon), Daniel Gauthier (Saxophon), Miguel Valles Mateu (Saxophon), Jang Eun Bae (Klavier)