Fr 23.11.18 | KATHRIN CHRISTIANS & ISABEL GABBE | 20.00 Uhr

Kathrin Christians, Urgroßnichte des dänischen Komponisten Carl Nielsen, verzaubert das Publikum auf Bühnen in Europa, Asien und Afrika. Sie gastiert auf bekannten Festivals wie dem MDR Musiksommer oder dem Lucerne Festival. Bereits mit 23 Jahren wurde sie Erste Soloflötistin der Heidelberger Sinfoniker. 2017 erschien Kathrin Christians‘ Debüt-CD zusammen mit dem Württembergischen Kammerorchester. Im Oktober soeben ausgezeichnet mit dem OPUS KLASSIK als beste Nachwuchskünstlerin 2018.

Duopartnerin ist die Pianistin Isabel Gabbe, die zahlreiche Preise gewann, etwa bei den Duo-Wettbewerben in Barcelona und Caltanissetta sowie beim Deutschen Musikrat. 2017 wurde sie als Professorin an das Mozarteum in Salzburg berufen.

„(…) ein fabelhaftes Debüt (…). Zweifelsfrei steht fest, dass man von Kathrin Christians noch mehr hören will – und wird!“ (Clarino)

„Neben trefflicher Virtuosität, einem Anschlag, der die Kostbarkeit der Töne unterstrich, wartete Gabbe mit einer Empathie auf, wie man sie nur selten erlebt.“ (Trierischer Volksfreund)

PROGRAMM: Flötenkunst der Spätromantik - Richard Strauss u.a.

DER KÜNSTLER: Kathrin Christians (Querflöte), Isabel Gabbe (Klavier)