Fr 22.01.21 | ELBTONAL PERCUSSION | 20.30 Uhr

Feinsinnig und energiegeladen; von zarten Klängen bis zum tosenden Orkan – Elbtonal Percussion gestaltet mit Trommeln, Becken, Schellen, Vibraphonen, Gongs und japanischen Fasstrommeln ein mitreißendes Konzert. Die Bandbreite reicht von Bach bis zu Radiohead; das Ganze ist auch eine visuell beeindruckende Bühnenshow.

Elbtonal Percussion tourt seit seiner Gründung 1996 durch ganz Europa. Dabei hat das Hamburger Ensemble mit so unterschiedlichen Künstlern wie John Neumeier mit seinem Hamburg Ballett, dem indischen Schlagzeuger Trilok Gurtu oder dem „Police“-Drummer Stewart Copeland gearbeitet.

„Wie viele der mindestens 100 Schlagwerkzeuge die Männer dabei einsetzen, ist kaum mehr nachvollziehbar. Es ist eine grenzenlose Fantasie von Klangschattierungen.” (Nassauische Presse)

„Friedliche Geräusche, Krach und Scherze wechselten sich ab beim großen Schlagwerkauftritt (…) ein Abend voller berauschender Klangerlebnisse.“ (Kulturmagazin Unser Lübeck)

PROGRAMM: "Soundscapes“ – Rhythmus und Klang - Werke von Johann Sebastian Bach, Keiko Abe, Jason Treuting u.a.

DIE KÜNSTLER: Jan-Frederick Behrend, Andrej Kauffmann, Stephan Krause, Sönke Schreiber