Fr 21.09.18 | ELIAS STREICHQUARTETT | 20.00 Uhr

Das in England ansässige Elias Quartett gründete sich 1998 am Konservatorium von Manchester. Seither gastiert das Ensemble erfolgreich in großen Sälen wie im Wiener Konzerthaus, dem Salzburger Mozarteum oder in der New Yorker Carnegie Hall.

Das Elias Quartett wurde beim Londoner Streichquartett-Wettbewerb ausgezeichnet und nahm am Förderprogramm New Generation Artists der BBC teil. In den vergangenen Jahren lag das Augenmerk der Musiker auf einem Beethoven-Zyklus, live aufgenommen in der Londoner Wigmore Hall. Derzeit erkunden sie mit ihrem Projekt After Beethoven, wie spätere Komponisten neue Wege einschlugen.

„Die Balance der einzelnen Instrumente stimmte in jeder Sekunde, jede melodische Wendung, jeder Harmoniewechsel wurden hier zum Ereignis.“ (General-Anzeiger Bonn)

„Erschütternd ausdrucksstark …“ (Mannheimer Morgen)

PROGRAMM: Joseph Haydn, Bedřich Smetana und Felix Mendelssohn

DIE KÜNSTLER: Sara Bitlloch (Violine), Donald Grant (Violine), Simone van der Giessen (Viola), Marie Bitlloch (Violoncello)