Fr 15.03.19 | WIENER MOZART KLAVIERTRIO | 20.00 Uhr

Seit seiner Gründung 1991 musiziert das Wiener Mozart Trio in den bedeutendsten Konzertsälen Europas und Asiens, darunter im Pariser Palais du Luxembourg und der Shanghai Concert Hall. Die Mitglieder dieses Familien-Ensembles sind nicht durch Orchester-Verträge gebunden. Das ermöglicht ihnen künstlerische Unabhängigkeit und unkonventionelle Interpretationen. Das Wiener Mozart Trio leitet ein eigenes Festival auf Schloss Hunyadi im Süden Wiens.

Sämtliche Stilepochen finden sich im Repertoire des Ensembles - ausgehend von Haydn, dem Erfinder der Formation Klaviertrio. Zu Haydns Lebzeiten entstand auch die wertvolle Guadagnini-Geige, auf der Daniel Auner musiziert.

„Vom ersten Ton an trafen die Musiker den emphatisch leidenschaftlichen Tonfall Robert Schumanns und zogen die Zuhörer in ihren Bann.“ (Borkener Zeitung)

„Größten Eindruck hinterließen die Steigerungen und kraftvollen Ausbrüche, zu denen das Spiel der drei Instrumente gemeinsam fähig war.“ (Niederösterreichische Nachrichten)

PROGRAMM: Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Robert Schumann

DER KÜNSTLER: Irina Auner (Klavier), Daniel Auner (Violine), Diethard Auner (Violoncello)